Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 22/10/2018 - 26/10/2018
9:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Stadtverwaltung Teltow

Kategorien


Grundlagenlehrgang/Einführungslehrgang Vollstreckungsrecht Brandenburg

In den kommunalen Vollstreckungsbehörden vollzieht sich aktuell ein Generationswandel. Viele neu eingestellte Mitarbeiter/innen müssen sich den komplexen rechtlichen Anforderungen im Bereich der Beitreibung öffentlich-rechtlicher Forderungen stellen. Tagesseminare zu speziellen vollstreckungsrechtlichen Themen sind dabei sehr hilfreich, führen die Teilnehmer/innen aber insofern vor Probleme, als dass die vollstreckungsrechtlichen Grundlagen fehlen. Hier setzt dieser Einführungslehrgang an, indem er in einer Woche das komplette Grundlagenwissen im Vollstreckungsrecht Brandenburg vermittelt und so die Basis für die tägliche Arbeit in den Vollstreckungsbehörden liefern soll, auf der aufbauend dann auch die Auseinandersetzung mit speziellen vollstreckungsrechtlichen Sachverhalten möglich wird.

Inhalt des Lehrgangs:
– das Verwaltungsvollstreckungsgesetz für das Land Brandenburg als arbeitsrechtliche Grundlage
– die Kostenordnung zum Verwaltungsvollstreckungsgesetz
– Vollstreckungsrecht als besonderes Verwaltungsrecht
– Vollstreckung in das bewegliche und unbewegliche Vermögen
– Pfändungsmöglichkeiten (Sachpfändung, Forderungspfändung, Pfändung sog. anderer Vermögensrechte)
– Immobiliarvollstreckung (Zwangsversteigerung, Zwangsverwaltung, Zwangssicherungshypotheken)
– Aufgaben des Vollstreckungsinnen- und -außendienstes
– Beauftragung der Vollstreckungsdienstkräfte mittels Vollstreckungsauftrag
– Bearbeitung von Amtshilfeersuchen und Ersuchen im Rahmen der sog. gesetzlich zugewiesenen Vollstreckung
– Abnahme der Vermögensauskunft als Grundlage einer effektiven und effizienten Vollstreckung
– Grundlagen Insolvenzrecht, einschl. Konsequenzen für die Vollstreckungstätigkeit
– Organisation der Arbeit in den Vollstreckungsbehörden (Innen- und Außendienst)
– Schnittstellenbetrachtungen (Buchhaltung, Fachbereiche)
– Rechtsmittel gegen Maßnahmen der Vollstreckungsbehörden
– Datenschutz in der Vollstreckung
– kommunales Forderungsmanagement

Zielgruppe:
Der Lehrgang ist vor allem für Neueinsteiger im Bereich des Vollstreckungsinnen- und -außendienstes konzipiert, richtet sich aber auch an langjährige Mitarbeiter/innen der Bereiche, Kassenleiter/innen und Kämmerer/Kämmerinnen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Rechnungsprüfungsämtern.

Termin:

22.10. – 26.10.2018
Beginn: jeweils um 9.00 Uhr
Ende: jeweils um 16 Uhr, Freitag um 14 Uhr

Dozent:

Steffen Wenzek, Amtsleiter Amt für Ordnung und Sicherheit der Stadt Frankfurt (Oder), über 17jährige Erfahrung als Kassenverwalter und Leiter der Vollstreckungsbehörde der Stadt Frankfurt (Oder)

Hinweis:
Sie finden in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort günstige Hotelmöglichkeiten. Die Teilnehmer können ihre Unterkunft buchen unter :

https://www.hoteltow.de/
https://landhotel-diana.de/

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.